Informationen rund um die HEIMAT-Trilogie von Edgar Reitz

Kurt Wagner ist gestorben

Kurt Wagner (© privat)

Wie mir aus seinem näheren privaten Umfeld mitgeteilt wurde, ist am Donnerstag in Saarbrücken Kurt Wagner, Darsteller des Glasisch Karl in HEIMAT, verstorben. Er wurde im Mai 70 Jahre alt.

Seine Figur war ursprünglich nur als kleine Nebenrolle geplant, doch während der Dreharbeiten entschied sich Edgar Reitz, sie zu einer Hauptrolle zu entwickeln, da Wagner “bestens zum Dorforiginal geeignet war und wie ein Conferencier durch die Spielfilmhandlung führen konnte”.1

Allen HEIMAT-Freunden wird er in steter Erinnerung bleiben. Möge er in Frieden ruhen.

Weiterführende Links:

Nachruf von Tobias Kessler in der Saarbrücker Zeitung

Bericht in der SR-Sendung aktueller Bericht am 31.12. (ab Min. 2:12)

Wir erinnern an Schauspieler Kurt Wagner, SR-Fernsehen, 24.01.2024

Mehr über Kurt Wagner:

Grußwort von Kurt Wagner zum 40. Jahrestag des Drehstarts von HEIMAT

Portrait von Kurt Wagner auf der Darstellerseite HEIMAT

Bericht über Kurt Wagner in der Saarbrücker Zeitung, Oktober 2021

Edgar Reitz und Kurt Wagner vor dem Café HEIMAT in Morbach anlässlich des Edgar-Reitz-Wochenende im Rahmen des Filmfestivals Simmern, 2.-4.8.2019
© Th. Hönemann

Quellenangaben und Anmerkungen
  1. Reinhold Rauh: Edgar Reitz. Film als Heimat, München 1993, S. 196. 🠕